Photo

Donnerstag, 29. November 2018

Wenn ein geistlich gefestigter Mensch stirbt, dann ähnelt der Aufstieg seiner Seele in den Himmel einem rasenden Zug - Hl. Paisios vom Berg Athos, Griechenland (+1994)


HL. PAISIOS VOM BERG ATHOS




Hl. Paisios vom Berg Athos, Griechenland (+1994):

Wenn ein geistlich gefestigter Mensch stirbt, dann ähnelt der Aufstieg seiner Seele in den Himmel einem rasenden Zug. Bellende Hunde rennen hinter dem Zug, vor Belfern erstickend, versuchen sie vor den Zug zu rennen, aber der Zug eilt und eilt und fährt vielleicht noch einen der Köter um. Wenn aber ein Mensch stirbt, dessen geistiger Zustand sich zu wünschen übrig lässt, dann ist es, als ob seine Seele sich in einem Zug befindet, der sehr langsam vorwärtskommt. Er kann nicht schneller fahren, weil die Räder defekt sind. Die Hunde springen in die offenen Türen der Züge und beißen die Menschen.

Quelle:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen